Hier gibt’s Infos zur Taufe! 

Datum: SA 26. JAN 2018 / 19:30 Uhr.
Als Täufling solltest du schon um 18 Uhr da sein.

Wer kann sich taufen lassen?

Jeder, der sich bewusst dazu entschieden hat ein Leben gemeinsam mit Jesus zu leben! Man sagt auch „wer Jesus nachfolgt“! Was bedeutet das? Dass du gemerkt hast: Ich habe mein Leben nicht selber im Griff. Sondern Jesus hat es im Griff. Er will mit mir leben und meint es komplett gut mit mir! Mit Jesus leben heisst, sich nicht nur jetzt im Augenblick happy zu fühlen, weil er da ist. Sondern es heisst: Du gehst mit ihm ab jetzt gemeinsam durch dick und dünn. Du bittest ihn, dass er dir hilft, so zu leben, wie es ihm gefällt (weil das das Allerbeste für dich ist!). Du bist Teil einer Gemeinschaft von Leuten, die auch Jesus nachfolgen (z.B. im Homerun).

Was sagt die Bibel zur Taufe?

Wir haben dir hier ein paar Bibelstellen ausgesucht. Du findest hier auch die verschiedenen Symbole der Taufe. Guck es dir an!  In der Bibel ist die Taufe ein Bekenntnis zu Jesus. Das sollen alle sehen! Auch die unsichtbare Welt soll checken: Ich gehöre zu Jesus!
Du kannst es dir auch so vorstellen: Wenn du SchweizerIn bist, dann bist du das, auch wenn du z.B. keinen Pass hast. Christ bist du auch ohne Taufe, aber die Taufe kann wie der „Pass“ sein, der zeigt: Ich gehöre zu Jesus!

Was muss ich machen, wenn ich Interesse an der Taufe habe?

Melde dich zu einem Infotreffen für die Taufe hier an. Wenn du an keinem der Daten kannst, oder die Termine schon vorbei sind, dann melde dich bei martin@myhomerun.ch Wir werden dann eine gute Lösung für dich finden.

Wen soll ich einladen zur Taufe?

Lade deine Eltern und Geschwister ein! Es ist gut, wenn sie die Taufe mit dir feiern! Lade deine Freunde ein, wenn du willst z.B. deine Grosseltern, deine Gotte oder deinen Götti oder Verwandte oder Freunde, die in deinem Leben eine Rolle spielen! Beachte: Es gibt vor und nach dem Taufgottesdienst keinen Apero oder ähnliches. Nach dem Taufgottesdienst hat die Bar in der Homebase offen.

Wie läuft die Taufe ab?

Der Taufgottesdienst findet im Saal der Kirche im Prisma statt. Vieles ist wie bei einem „normalen“ Homerun Jugendgottesdienst: Worship und Message, ehrlich und gut gemacht. Nach der Message wirst du dich umziehen (in den Garderoben in der Homebase): Badehose und T-Shirt. Dann kommst du mit den anderen Täuflingen wieder in den Saal und dann wirst du getauft! Und zwar im kleinen Taufpool auf der Bühne im Saal. Du kannst hier Bilder von der letzten Taufe angucken. (Oder du gehst auf prisma.tv und gibst TAUFE ein bei der Suche.)

Von wem werde ich getauft?

Wir machen es immer so, dass zwei Leute dich taufen. Meistens sind das Timon Schmitter oder Martin Hof und jemand, den du aussuchst: Z.B. deine(n) KleingruppenleiterIn, dein Vater oder deine Mutter, ein guter Freund, ein Coach oder Begleiter.

Gründe, die dich abhalten, dich taufen zu lassen!

Es gibt ein paar Gründe, die wir zu den „Klassikern“ zählen, warum Leute sich nicht taufen lassen:

Ich bin (noch) nicht gut genug als Christ!
Wer das sagt, dem sagen wir: Das ist eine Lüge. Wenn du Jesus von Herzen nachfolgst, dann reicht das. Auch wenn du Vieles noch nicht super gut auf die Reihe bekommst. Wir empfehlen dir: Wirf diese Lüge über Bord und fang an zu glauben: Weil Jesus in mir lebt, bin ich längst gut genug! Weil Jesus in mir lebt, muss ich nicht selber alles perfekt machen, sondern er hilft mir! Weil Jesus in mir lebt, sollte ich mich taufen lassen! Weil ich dann JA zu seiner Kraft sage und bekenne, dass ich es alleine nicht schaffe.

Ich warte noch auf den richtigen Zeitpunkt!
Das ist ok. Aber: Lüge dich nicht selbst damit an und verdränge die Taufe nicht. Wenn du ehrlich mit Jesus lebst, dann ist der richtige Zeitpunkt längst da! Es gibt nichts, was „erst passieren müsste“ oder was „noch passend werden müsste“, dass du dich taufen lassen kannst, wenn du mit Jesus lebst!

Ich will lieber im See getauft werden!
Das verstehen wir gut. Als grosse Church haben wir viele Täuflinge jedes Jahr. Da gibt es ganz verschiedene Ideen und Wünsche, wir mussten uns daher dazu entschliessen, unsere Taufen fix im Taufbecken zu machen. Wir glauben, dass wir damit auch dem öffentlichen Bekenntnis gerecht werden, das die Taufe sein soll. Bedenke: Es ist nicht entscheidend wo du getauft wirst, sondern entscheidend, dass du getauft bist!